AGB

AUSZUG:

Vertragsgestaltung und Ausschließliche Geltung

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche von CE Consulting & Event GmbH angebotenen und durchgeführten Beratungen und Veranstaltungen wie Vorträge, Seminare oder Coaching. Der Abschluss von Verträgen zwischen CE Consulting & Event GmbH und der Auftraggeber über die beiderseitig zu erbringenden Leistungen, sowie Änderungen und/oder Ergänzungen hierzu, bedürfen der Schriftform. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben Vorrang vor entgegenstehenden Geschäftsbedingungen des Auftraggebers. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners finden nur insoweit Anwendung, als ihnen ausdrücklich schriftlich zugestimmt wurde. Mündlich getroffene Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Leistungen Die CE Consulting & Event GmbH erbringt ihre Dienstleistungen selbst. Kann ein Termin zur Erbringung einer Leistung wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen, von der CE Consulting & Event GmbH nicht zu vertretenden Umständen, nicht eingehalten werden, ist die CE Consulting & Event GmbH unter Ausschluss jeglicher Schadenersatzpflichten berechtigt, die Dienstleistung an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen.

Sicherung der Leistungen
Bei Beratungsaufträgen und Buchungen von Seminaren sind zur verbindlichen Auftragserteilung oder Seminarbuchung 100 % des Honorars oder Seminarpreises zur Zahlung fällig. Sollte 10 Tage vor Beratungstermin– oder Seminarbeginn noch keine Zahlung des Rechnungsbetrages getätigt worden sein, besteht seitens des Auftraggebers kein Anspruch auf Beratungsleistungen oder Durchführung eines Seminars bzw. deren Teilnahme. Die Auftragserteilung oder Buchung ist für den Auftraggeber oder Seminarteilnehmer verbindlich, sobald der Auftrag oder die Seminarbuchung der CE Consulting & Event GmbH in schriftlicher Form vorliegt.

Honorare, Preise und Zahlungsbedingungen
Das Honorar der Beraterleistung wird auf Basis des Stundenhonorars der CE Consulting & Event GmbH oder als Gesamthonorar individuell entsprechend den jeweiligen Anforderungen des Projekts vereinbart. Der Auftraggeber trägt zusätzlich die Reisekosten, sowie eventuelle weitere Auslagen im Zusammenhang des erteilten Auftrages. Für die Buchung von Seminaren gelten zusätzlich die folgenden Bestimmungen: Die Kosten für Unterbringung, Verpflegung, An- und Abreise sind soweit nicht anders ausgewiesen nicht im Seminarpreis enthalten. Bei Ausfall eines Seminars wird ein Ersatztermin benannt oder die Seminargebühr sofort und ohne Abzug erstattet. Für darüber hinaus entstandene Kosten (z.B. Reisebuchungen, Hotelstorno usw.) sind die CE Consulting & Event GmbH und ihre Referenten bzw. Kooperationspartner nicht verantwortlich und eine Haftung ist ausgeschlossen.

Allgemeine Haftungsbefreiung, Haftungsbeschränkungen und Haftungsfreistellung
Die Teilnahme an Seminaren / Coachings dient ausschließlich zu Fortbildungszwecken. Der Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung und kommt für verursachte Schäden selber auf. Nutzungsrechte CE Consulting & Event GmbH gewährt dem Auftraggeber an den erbrachten Leistungen das einfache, räumlich und zeitlich nicht beschränkte Recht, diese Leistungen vertragsgemäß zu nutzen. Eine weitere Nutzung, insbesondere die Vervielfältigung oder Weiterveräußerung der Leistung zu Erwerbszwecken sowie die entgeltliche oder unentgeltliche Weitergabe der Konzepte, Beratungsunterlagen, Seminarunterlagen ist unzulässig.

Urheberrechte
Der Auftraggeber erkennt das Urheberrecht der CE Consulting & Event GmbH und den von Ihr erstellten Werken (Konzepte, Unterlagen usw.) an. Die CE Consulting & Event GmbH behält die Urheberrechte an allen im Rahmen eines Vertrages erarbeiteten Untersuchungen und Ergebnissen.

Erklärung
Die CE Consulting & Event GmbH versichert hiermit, dass weder sie, noch ihre Mitarbeiter, ihre Trainer, Referenten und Geschäftspartner, nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard arbeiten, nicht nach der Technologie von L. Ron Hubbard geschult werden, nicht an Anordnungen einer Organisation, die diese Technologie verbreitet oder verwendet, weisungsgebunden zu sein, keine Beratung, Vorträge oder Seminare nach der genannten Technologie zu besuchen oder bei anderen dafür zu werben, sondern diese Technologie von L. Ron Hubbard zur Führung eines Unternehmens und zur Durchführung von Seminaren, Vorträgen und Coachings im vollen Umfang ablehnt. Diese Erklärung gilt genauso für andere Sekten jeglicher Art.

Schweigepflicht
Die der anderen Partei übergebenen Unterlagen, Informationen, Konzepte, Entwürfe, Kenntnisse und Erfahrungen dürfen ausschließlich für die vertraglich vereinbarten Zwecke genutzt und Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Die Parteien vereinbaren grundsätzlich strenge Vertraulichkeit über den Inhalt des Auftrags und die bei dessen Abwicklung gewonnenen Erkenntnisse. Die Verpflichtung zur Geheimhaltung gilt auch über die Beendigung des Vertragsverhältnisses hinaus.

Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nichtig, anfechtbar oder unwirksam sein oder werden, bleibt dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Gerichtsstand Für die Bedingungen und deren Durchführung von Beratungen, Seminaren und Coachings gilt ausschließlich schweizerisches Recht. Gerichtsstand für alle Ansprüche aus Verträgen und Seminaren/ Coachings zwischen dem Kunden und CE Consulting & Event GmbH ist der Geschäftssitz der CE Consulting & Event GmbH in der Schweiz.

Alle Details der AGB als PDF